Logo Top 10 Produkte

Alle Kennerspiele des Jahres im Vergleich

Die Kennerspiele des Jahres richten sich an die absoluten Profis unter euch. Die Nerds der Gesellschaftsspiele. Die strategischen Meisterhirne und Planungsgenies. Kennerspiele richten sich nicht so stark an die große Mehrheit, sondern zeichnen sich vielmehr durch eine höhere Komplexität aus. Für viele von euch das Salz in der Suppe und daher Ansporn zum spielen und ausprobieren.

Das Kennerspiel des Jahres wird seit dem Jahre 2011 prämiert. Erster Titelträger wurde das Spiel „7 Wonders“, gefolgt von „Village“ im Jahre 2012 bis hin zu „Isle of Skye“ in 2016. Doch was macht das Kennerspiel des Jahres so besonders? Im Gegensatz zum Spiel das Jahres, welches sich an die breite Maße richtet, spricht das Kennerspiel des Jahres erfahrene Spieler an. Das Kennerspiel des Jahres ist ein Ritterschlag für alle Preisträger und gleichzeitig Antrieb für neue Ideen! Im folgenden findest du die bisherigen Gewinner im Überblick:

  • Isle of Skye
  • Broom Service
  • Istanbul
  • Die Legenden von Andor
  • Village
  • 7 Wonders

Du bist schon länger ein großer Spielefans und für dich gibt es nichts schöneres, als mit Freunden und Familie ein Gesellschaftsspiel mit hohem Anspruch zu zocken. Dann schau dir die folgenden Titelträger mal genauer an – sicher das Richtige für dich dabei.

Du bist ein Stratege und suchst ein anspruchsvolles Gesellschaftsspiel? Du bist hier richtig…

Kennerspiel des Jahres 2016: Isle of Skye
Preis: 24,99€
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017
Kennerspiel des Jahres 2015: Broom Service
Preis: 27,99€
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017
Kennerspiel des Jahres 2014: Istanbul
Preis: 22,99€
Sie sparen: 11.96€ (34%)
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017
Kennerspiel des Jahres 2013: Die Legenden von Andor
Preis: 31,49€
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017
Kennerspiel des Jahres 2012: Village
Preis: 27,99€
Sie sparen: 6.96€ (20%)
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017
Kennerspiel des Jahres 2011: 7 Wonders
Preis: 29,99€
Sie sparen: 5.96€ (17%)
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017

Schlagworte: , ,


Trackback von deiner Website.